Wings X kostenpflichtiges Servicepaket

Antworten
Benutzeravatar
HeinzJuergenMass
Beiträge: 72
Registriert: 21. Nov 2020, 17:28

Wings X kostenpflichtiges Servicepaket

Beitrag von HeinzJuergenMass »

Hallo Wings Anwender,

im Stumpfl Forum habe ich diesen Thread eröffnet

http://forum.avstumpfl.com/viewtopic.ph ... 1548d1e010
Nach Ablauf der 12 Monate besteht die Möglichkeit, in unserem Webshop oder über Ihren bevorzugten Händler eine Verlängerung des Service-Pakets zu erwerben. Sollten Sie sich gegen eine Verlängerung entscheiden, entfallen zwar der kostenlose Support sowie die Updates, Sie können jedoch natürlich weiterhin ohne zeitliche Beschränkung mit Ihrer letztgültigen Wings X Version weiterarbeiten.
Vielleicht holt Euch diese Meldung aus dem "Winterschlaf"- denn aktuell ist ja sehr ruhig hier im Forum.
Lest Euch bitte mal den Thread im Stumpfl Forum durch und nach Abwägen aller Vor -und Nachteile würde mich Eure Meinung dazu interessieren....
Grüße Heinz-Jürgen
Die Leidenschaft der Wolken ist der Wind
JuergenTappe
Beiträge: 38
Registriert: 29. Okt 2020, 00:40

Re: Wings X kostenpflichtiges Servicepaket

Beitrag von JuergenTappe »

Nun bin ich ja kein Wings-Anwender und kann die aktuellen Entwicklungen mit Gelassenheit beobachten. Ich war aber doch ein wenig überrascht über die geplanten Konditionen für Wings X. Eine Einladung zum schnellen Zugreifen sind sie m.E. nicht. Wenn man dann noch bedenkt, dass Wings (soweit ich weiß) nur von einem einzigen Entwickler bearbeitet wird, der dem Rentenalter auch nicht mehr so fern ist, dann fördert dies mein Erstaunen. Ich denke, dass Wings schon seit geraumer Zeit nicht mehr zum Kerngeschäft der Fa. Stumpfl gehört. Die Frage stellt sich in solchen Fällen, was eine Firma mittelfristig mit einem für sie nicht sonderlich relevanten Produkt macht.
JuergenTappe
Beiträge: 38
Registriert: 29. Okt 2020, 00:40

Re: Wings X kostenpflichtiges Servicepaket

Beitrag von JuergenTappe »

Niemand scheint sich zu Heinz-Jürgens Frage äußern zu wollen, eigentlich schade. Nun soll Wings X ja so anders und so benutzerfreundlich sein. Rein interessehalber wollte ich mich informieren. Ich habe die aktuelle Beta-Version heruntergeladen und installiert. Die Installation sah auch recht gut aus, eine etwa 19 MB große Exe-Datei umringt von Open-Source-Bibliotheken, ähnlich, wie ich es von PTE kenne. Beim Start der Software wurde ich allerdings aufgefordert, eine Lizenz für Wings X anzugeben. Einen "Riesen" auf den Tisch zu legen, nur um einmal in diese Software hineinzuschauen, dazu war ich nicht bereit. Hier wird derzeit anscheinend die Katze im Sack verkauft. Ich habe Wings X sofort wieder deinstalliert.
Benutzeravatar
CunoWegman
Beiträge: 10
Registriert: 6. Okt 2020, 21:51

Re: Wings X kostenpflichtiges Servicepaket

Beitrag von CunoWegman »

Hallo Jürgen,

Die aktuelle (Beta!) Version ist vor allem für diejenigen schon zugänglich gemacht die sich jetzt schon sicher sind dass sie Wings X erwerben möchten, UND mitreden möchten über die Neuerungen und Änderungen. Und ja, auch testen. Deshalb Beta.

Das diese Zusammenarbeit zwischen Anwernder und Entwickler funktioniert, kann jeder sich ansehen im (offen zugängliche) Wing X-Forum.
Dort gibt es auch den links zu ersten Videos (unter Seminare und Weiterbildung).

Die Demoversion wirdt es geben sobald es auch die erste normale Version gibt (Februar 2022).
Mit freundlichem Gruß,
Cuno Wegman
JuergenTappe
Beiträge: 38
Registriert: 29. Okt 2020, 00:40

Re: Wings X kostenpflichtiges Servicepaket

Beitrag von JuergenTappe »

Hallo Cuno,

ich finde es komisch, ein (nicht ganz billiges) Produkt in 4 Ausbaustufen zum Kauf anzubieten, ohne dabei zu sagen, was im Einzelfall geboten wird. Ich selbst bin Alpha- und Beta-Tester im AV-Bereich (nicht bei Stumpfl) und habe eine gewisse Erfahrung. Ich verstehe diese Tätigkeit als ein Entgegenkommen meinerseits gegenüber dem Hersteller und nicht (wie es Herr Hilgers darstellt) als Draufgabe des Herstellers an den Kunden, der für ein noch nicht fertig entwickeltes Produkt bezahlen soll, um bei der Entwicklung und Fehlersuche behilflich zu sein. Zu letzterem wäre ich nicht bereit, aber jeder muss ja selber wissen, was er tut oder lässt.

Grüße aus München.
Benutzeravatar
HeinzJuergenMass
Beiträge: 72
Registriert: 21. Nov 2020, 17:28

Re: Wings X kostenpflichtiges Servicepaket

Beitrag von HeinzJuergenMass »

Hallo Forum ,

es gibt neuerdings auch ein spezielles Wings X Forum

Aber es gibt wohl noch viele Wings X Baustellen bis zur offiziellen Kaufversion....kann man dort gut nachlesen

https://forum.wingsx.at/viewforum.php?f ... baf9adb866
Grüße Heinz-Jürgen
Die Leidenschaft der Wolken ist der Wind
Benutzeravatar
HeinzJuergenMass
Beiträge: 72
Registriert: 21. Nov 2020, 17:28

Wings X Servicepaket die ZWEITE

Beitrag von HeinzJuergenMass »

Falls Ihr noch nicht im neuen WINGSX Forum unterwegs seid und Ihr Stumpfl Wings habt, solltet Ihre das neue Forum besuchen.
Ist Einiges los dort und Chr. Hilger antwortet stets!

Hallo Forum , hallo AV Stumpfl Team,

habe gerade mal die Preise studiert bei Quattrovision, da D. Hartmann ja auch einen Workshop anbietet.
Ohne einen Workshop wird es wahrscheinlich nicht gehen, bei den diversen Veränderungen in WingsX . Wenn ich so ins Forum schaue bin ich zwiespältig. Einerseits begrüße ich Christoph's Bemühungen anwendernah zu "programmieren", andererseit schwirrt mir ehrlich gesagt jetzt schon der Kopf bei den vielen, auch sehr speziellen Wünschen, Korrekturen bzw Dinge die noch nicht funktionieren usw.

Für Neueinsteiger kann das abschreckend sein

Auch kann ich mich nicht mit dem neuen "grafikdatenentfallenden Dateimanagement" anfreunden . Ich finde die Möglichkeiten dbzgl. in Wings7 praktischer und nicht so arbeitsintensiv - aber da muss man mal sehen welche Vorteile ich mir dadurch "einkaufen

Ich warte händeringend auf eine DEMOVERSION von Wings X - aber bitte so wenig wie möglich abgespeckt , damit man auch realistisch probieren kann. GV Edius und auch Adobe specken, so weit ich weiss, bei den Demoversionen nicht ab , sondern bauen nur eine Laufzeitberenzung ein

Dann kann ich es auch nicht nachvollziehen , dass ein Umsteigerangebot Wings 7 auf Wings X 396.-€ kosten soll und ein Service Paket nach Ablauf der 12 Monate nochmals das Gleiche :shock:

Preise für Anwender von Wings 7
Wings X Pro 396,- € inkl. MwSt.
Verlängerung des Service-Paketes innerhalb der 12 Monate Laufzeit
Wings X Pro 296,- € inkl. MwSt.
Verlängerung des Service-Paketes nach Ablauf der 12 Monate Laufzeit
Wings X Pro 396,- € inkl. MwSt.

Das sollte m.E. nochmals überdacht werden , denn die neue Umstellung auf Service Pakete ist sowieso schon happig genug und man ist einem Service Paket ausgeliefert wenn man Verbesserungen oder sogar Bugfree sein möchte .
Eine monatliche geringere Servicepaketgebühr wäre mir dann lieber, die dann jeweils den Wings X Status einfriert und wenn weiter gezahlt wird Updates zur Verfügung stehen.

Ich denke ich kann auch bei Wings 7 bleiben und im Zusammenspiel mit GV Edius bin ich gut aufgestellt und erspare mir Umlernen und eine Menge neues Handling.
Allerdings lasse ich mich gern mit einer nicht abgespeckten DEMOVERSION eines Besseren belehren


Beste Grüße Heinz-Jürgen
Grüße Heinz-Jürgen
Die Leidenschaft der Wolken ist der Wind
Antworten